Mecklenburg-Vorpommern Steckbrief & Bilder

Mecklenburg-Vorpommern Steckbrief & Bilder

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Bundesland im Nordosten von Deutschland. Von den sechzehn Bundesländern
Bundesländern rangiert Mecklenburg-Vorpommern auf Platz 14 bei der Einwohnerzahl, Platz 6 bei der Fläche und Platz 16 bei der Bevölkerungsdichte.

Schwerin ist die Landeshauptstadt und Rostock die größte Stadt. Weitere Großstädte sind Neubrandenburg, Stralsund, Greifswald, Wismar und Güstrow.

Das Land entstand 1945 nach dem Zweiten Weltkrieg durch den Zusammenschluss der historischen Gebiete Mecklenburg und Preußisch Vorpommern durch die sowjetische Militäradministration im alliiert besetzten Deutschland.

Es wurde 1949 Teil der Deutschen Demokratischen Republik, wurde aber 1952 im Zuge der Verwaltungsreform aufgelöst und sein Gebiet in die Bezirke Rostock, Schwerin und Neubrandenburg aufgeteilt.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde 1990 das Land Mecklenburg-Vorpommern wiedergegründet und wurde zu einem der neuen Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland.

An der Ostseeküste des Landes liegen viele Urlaubsorte und viel unberührte Natur, darunter die Inseln Rügen, Usedom und andere sowie die Mecklenburgische Seenplatte, die das Land zu einem der führenden Tourismusziele Deutschlands machen.

Drei der vierzehn deutschen Nationalparks sowie mehrere hundert Naturschutzgebiete befinden sich im Land. Die 1419 gegründete Universität Rostock und die 1456 gegründete Universität Greifswald gehören zu den ältesten Universitäten in Europa.

Im Jahr 2007 fand im Grand Hotel Heiligendamm an der mecklenburgischen Ostseeküste der 33. G8-Gipfel statt.

Geschichte

Nach dem Zweiten Weltkrieg und der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 wurde das Land aus den historischen Gebieten Mecklenburg und Vorpommern gebildet, die beide eine lange und reiche eigenständige Geschichte hatten.

Vorgeschichte

Die menschliche Besiedlung auf dem Gebiet des heutigen Mecklenburg und Vorpommern begann nach der Eiszeit, etwa 10.000 v. Chr. Vor etwa zweitausend Jahren wurden germanische Völker in der Gegend nachgewiesen.

Die meisten von ihnen zogen während der Völkerwanderungszeit in Richtung Spanien, Italien und Frankreich ab und ließen das Gebiet relativ menschenleer zurück.

Im 6. Jahrhundert besiedelten polabische Slawen das Gebiet. Während Mecklenburg von den Obotriten besiedelt wurde, siedelten in Pommern die Veleti (später Liutiker) und die Rani. Entlang der Küste errichteten Wikinger und Slawen Handelsposten wie Reric, Ralswiek und Menzlin.

Im 12. Jahrhundert wurden Mecklenburg und Vorpommern von Heinrich dem Löwen erobert und dem Herzogtum Sachsen eingegliedert, das in den 1180er Jahren dem Heiligen Römischen Reich beitrat. Teile Mecklenburgs und Pommerns wurden im Zuge der Ostsiedlung, beginnend im 12. Jahrhundert, mit Deutschen besiedelt.

Mecklenburg

Im späten 12. Jahrhundert eroberte Heinrich der Löwe, Herzog der Sachsen, die Obotriten, unterwarf ihr Niklottengeschlecht und christianisierte die Bevölkerung.

Im Laufe der Zeit kamen deutsche Mönche, Adelige, Bauern und Händler, um sich hier niederzulassen. Nach dem 12. Jahrhundert blieb das Territorium stabil und relativ unabhängig von seinen Nachbarn; eines der wenigen deutschen Territorien, auf das dies zutrifft.

Erst 1348 wurde Mecklenburg ein Herzogtum des Heiligen Römischen Reiches. Obwohl später innerhalb derselben Dynastie geteilt und wieder aufgeteilt, hatte Mecklenburg immer eine gemeinsame Geschichte und Identität.

Die Länder Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz wurden 1815 zu Großherzogtümern und traten 1870 freiwillig dem neuen Deutschen Reich bei, behielten aber ihre innere Autonomie.

Nach dem Ersten Weltkrieg und der Abdankung des deutschen Kaisers wurden die Monarchien der Herzogtümer abgeschafft und republikanische Regierungen der beiden mecklenburgischen Staaten eingesetzt, bis die NS-Regierung die beiden Staaten zu einem einheitlichen Land Mecklenburg zusammenlegte, eine unter dem zentralistischen Regime nahezu bedeutungslose Verwaltungsentscheidung.

Quelle: Wiki

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.

Schau mal, das haben andere zu diesem Thema gesucht: