in

Burj Khalifa Steckbrief

Burj Khalifa Steckbrief

Der Burj Khalifa (arabisch: برج خليفة, arabisch für „Khalifa Tower“; ausgesprochen englisch: ), vor seiner Eröffnung im Jahr 2010 als Burj Dubai bekannt, ist ein Hochhaus in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate. Mit einer Gesamthöhe von 829,8 m und einer Dachhöhe (ohne Antenne) von 828 m ist der Burj Khalifa seit seinem Richtfest im Jahr 2009 das höchste Bauwerk und Gebäude der Welt. 2004 wurde mit dem Bau des Burj Khalifa begonnen, fünf Jahre später, 2009, wurde der Außenbau abgeschlossen.

Die Primärstruktur ist aus Stahlbeton. Das Gebäude wurde 2010 als Teil einer neuen Entwicklung namens Downtown Dubai eröffnet. Sie ist als Kernstück einer groß angelegten, gemischt genutzten Entwicklung konzipiert. Die Entscheidung, das Gebäude zu bauen, basiert auf der Entscheidung der Regierung, sich von einer auf Öl basierenden Wirtschaft zu diversifizieren und Dubai internationale Anerkennung zu verschaffen. Das Gebäude hieß ursprünglich Burj Dubai, wurde aber zu Ehren des Herrschers von Abu Dhabi und Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, Khalifa bin Zayed Al Nahyan, umbenannt; Abu Dhabi und die Regierung der VAE liehen Dubai Geld, um seine Schulden zu begleichen. Das Gebäude brach zahlreiche Höhenrekorde, darunter auch die Auszeichnung als höchstes Gebäude der Welt.

Der Burj Khalifa wurde von Adrian Smith von Skidmore, Owings & Merrill entworfen, dessen Firma den Willis Tower und das One World Trade Center entworfen hat. Hyder Consulting wurde als leitender Ingenieur ausgewählt, während NORR Group Consultants International Limited die Architektur des Projekts beaufsichtigen sollte. Das Design ist von der islamischen Architektur der Region abgeleitet, wie z.B. in der Großen Moschee von Samarra. Die Y-förmige, dreigeteilte Bodengeometrie ist zur Optimierung von Wohn- und Hotelflächen konzipiert. Ein untermauerter Mittelkern und Flügel werden zur Unterstützung der Höhe des Gebäudes verwendet. Obwohl dieser Entwurf vom Turmpalast III abgeleitet wurde, befinden sich im zentralen Kern des Burj Khalifa alle vertikalen Transportmittel mit Ausnahme der Ausgangstreppe innerhalb der einzelnen Flügel. Die Struktur verfügt auch über ein Verkleidungssystem, das den heißen Sommertemperaturen in Dubai standhalten soll. Sie enthält insgesamt 57 Aufzüge und 8 Fahrtreppen.

An einem bestimmten Punkt des Architektur- und Ingenieurprozesses gerieten die ursprünglichen Emaar-Entwickler in finanzielle Schwierigkeiten und benötigten mehr Geld und wirtschaftliche Mittel. Scheich Khalifa, der Herrscher der Vereinigten Arabischen Emirate, gewährte finanzielle Hilfe und Unterstützung, was zur Änderung des Namens in „Burj Khalifa“ führte. Das Konzept der Rentabilität, das sich aus dem Bau von Entwicklungen mit hoher Dichte und Einkaufszentren rund um das Wahrzeichen ableitet, hat sich als erfolgreich erwiesen. Die umliegenden Einkaufszentren, Hotels und Eigentumswohnungen in der Innenstadt von Dubai haben die meisten Einnahmen aus dem gesamten Projekt erzielt, während der Burj Khalifa selbst nur wenig oder gar keinen Gewinn erwirtschaftet hat.Die kritische Aufnahme des Burj Khalifa war im Allgemeinen positiv, und das Gebäude wurde vielfach ausgezeichnet. Es gab Beschwerden über Wanderarbeiter aus Südasien, die die Hauptarbeitskräfte im Baugewerbe waren. Diese konzentrierten sich auf niedrige Löhne und die Praxis der Beschlagnahme von Pässen bis zum Ende der Dienstzeit. Es wurden mehrere Selbstmorde gemeldet.

Entwicklung

Die Bauarbeiten begannen am 6. Januar 2004, und die Außenseite des Gebäudes wurde am 1. Oktober 2009 fertiggestellt. Das Gebäude wurde am 4. Januar 2010 offiziell eröffnet und ist Teil des 2 qkm (490 Hektar) großen Stadtzentrums von Dubai am „First Interchange“ entlang der Sheikh Zayed Road, in der Nähe des Hauptgeschäftsviertels von Dubai. Die Architektur und das Ingenieurwesen des Turms wurden von Skidmore, Owings & Merrill aus Chicago ausgeführt, mit Adrian Smith als Chefarchitekt und Bill Baker als leitender Statiker. Der Hauptauftragnehmer war das südkoreanische Unternehmen Samsung C&T.

Konzeption

Der Burj Khalifa sollte das Herzstück einer groß angelegten, gemischt genutzten Bebauung sein, die 30.000 Häuser, neun Hotels (einschließlich The Address Downtown Dubai), 3 Hektar Parkland, mindestens 19 Wohnwolkenkratzer, die Dubai Mall und den 12 Hektar großen künstlichen Burj Khalifa See umfassen sollte. Die Entscheidung, Burj Khalifa zu bauen, beruhte Berichten zufolge auf der Entscheidung der Regierung, von einer auf Öl basierenden Wirtschaft zu einer auf Dienstleistungen und Tourismus basierenden Wirtschaft zu diversifizieren. Nach Angaben der Behörden war es notwendig, dass Projekte wie der Burj Khalifa gebaut werden, um mehr internationale Anerkennung und damit Investitionen zu erhalten.

„Er (Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum) wollte Dubai mit etwas wirklich Sensationellem auf die Landkarte setzen“, sagte Jacqui Josephson, eine Führungskraft für Tourismus und VIP-Delegationen bei Nakheel Properties. Der Turm war bis zu seiner offiziellen Eröffnung im Januar 2010 als Burj Dubai („Dubai-Turm“) bekannt. Es wurde zu Ehren des Herrschers von Abu Dhabi, Khalifa bin Zayed Al Nahyan, umbenannt; Abu Dhabi und die Regierung der VAE liehen Dubai Dutzende Milliarden US-Dollar, damit Dubai seine Schulden bezahlen konnte – Dubai lieh mindestens 80 Milliarden Dollar für Bauprojekte. In den 2000er Jahren begann Dubai mit der Diversifizierung seiner Wirtschaft, doch in den Jahren 2007-2010 litt es unter einer Wirtschaftskrise, so dass bereits im Bau befindliche Großprojekte aufgegeben wurden.

Weltrekorde

Der Burj Khalifa stellte mehrere Weltrekorde auf, darunter:

  1. Höchste vorhandene Struktur: 829,8 m
  2. Höchste jemals gebaute Struktur: 829,8 m
  3. Höchste freistehende Struktur: 829,8 m
  4. Höchster Wolkenkratzer (bis zur Spitze der Turmspitze): 828 m
  5. Höchster Wolkenkratzer bis zur Spitze der Antenne: 829,8 m
  6. Gebäude mit den meisten Stockwerken: 163
  7. Die höchste Aufzugsanlage der Welt (in einer Stange ganz oben im Gebäude)
  8. Die Aufzüge mit der weltweit längsten Fahrstrecke: 504 m
  9. Höchste vertikale Betonförderung (für ein Gebäude): 606 m
  10. Die höchste Struktur der Welt, die Wohnraum umfasst
  11. Die weltweit höchste Installation einer Aluminium-Glas-Fassade: 512 m
  12. Der höchste Nachtclub der Welt: 144. Stockwerk
  13. Das höchste Restaurant der Welt (At.mosphere): 122. Stockwerk auf 442 m
  14. Das weltweit höchste Neujahrsfeuerwerk der Welt.
  15. Die weltweit größte Licht- und Tonshow, die auf einem einzigen Gebäude stattfindet.

Geschichte der Höhenzuwächse

Es gibt unbestätigte Berichte über mehrere geplante Erhöhungen der Höhe seit seiner Einführung. Ursprünglich als virtueller Klon des 560 m hohen Grollo-Turms für Melbourne, Australiens Docklands-Wasserfrontentwicklung, vorgeschlagen, wurde der Turm von Skidmore, Owings und Merrill umgestaltet. Marshall Strabala, ein Architekt von Skidmore, Owings and Merrill, der bis 2006 an dem Projekt arbeitete, sagte Ende 2008, dass der Burj Khalifa 808 m hoch sein sollte. Der Architekt, der ihn entwarf, Adrian Smith, war der Meinung, dass der oberste Teil des Gebäudes nicht elegant mit dem Rest des Gebäudes abschließt, und so suchte er nach einer Genehmigung, um die Höhe zu erhöhen, und erhielt sie auch. Es wurde festgestellt, dass diese Änderung keine zusätzlichen Böden mit sich bringt, was zu Smiths Versuchen passt, die Krone schlanker zu machen. Das Gebäude wurde am 4. Januar 2010 eröffnet.

Quelle: Wiki

Emilia Wellington

Geschrieben von Emilia Wellington

Emila gehört zu den Gründungsmitgliedern des ScreenHaus Magazins. Sie interessiert sich für die Themen Ernährung, Reisen, Sport und neue Technologien und wird beim Black Friday regelmäßig schwach :)

CN Tower – Canadian National Tower

CN Tower – Canadian National Tower

Golden Gate Bridge Steckbrief

Golden Gate Bridge Steckbrief