Distelfalter Steckbrief – Vorkommen, Aussehen, Flugzeit & Raupenzeit

Distelfalter Steckbrief – Vorkommen, Aussehen, Flugzeit & Raupenzeit

Vorkommen

Der Distelfalter ist ein Schmetterling aus der Familie der Edelfalter. Sie gehören zu den Wanderfaltern und man kann sie in Europa, Nordafrika, Asien, Nordamerika und Australien entdecken. Sie leben in Höhen von bis zu 3000 m.

Am meisten findet man sie allerdings in subtropischen Steppen. Bei uns in Europa findet man sie deshalb fast ausschließlich am Mittelmeer. Dort suchen sie sich trockene Rasenflächen oder Gegenden, in denen Disteln wachsen. Distelfalter können eine lange Strecke zurück legen. Dabei lassen sie sich vom Wind treiben.

Wenn sie im Winter weiter in den Süden fliegen wollen, schaffen sie es oft nicht über die Alpen. Aufgrund dessen kann man an Gletschern viele tote Diestelfalter finden. Die Lebenserwartung der Diestlfalter liegt bei ca. 12 Monaten.

Aussehen

Der Distelfalter hat eine Flügelspannweite von 45 bis 60 mm. Die Spitzen des Vorderflügels sehen denen des Admirals sehr ähnlich. Sie sind schwarz gefärbt mit verschieden großen, weißen Flecken. Die innere Flügelhälfte ist orange, schwarz mit gefleckter Zeichnung.

Die Hinterflügel sind im Ansatz gelbbraun und weisen ein Muster auf, das dem der Vorderflügel ähnelt. Die Raupen werden 40 mm lang. Sie tragen Dornen. Der Körper ist gelblich bis grünbraun. Es befindet sich auf ihnen ein dunkles Muster. Der Rücken ist etwas kräftiger gelb gefärbt. Einige Raupen sind auch etwas heller und eher weißlich.

Flug- und Raupenzeit

Distelfalter bilden eine Generation nach der anderen aus. Bei uns kann man die Schmetterlinge von Mai bis Juli entdecken. Von Juni bis Juli kann man die ersten Raupen finden.

Von August bis September findet man Raupen der zweiten Generation. Die Raupen ernähren sich von verschiedenen Pflanzenfamilien. Darunter zum Beispiel Kürbisgewächs, Weinreben oder Korbblütler.

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.