in ,

Wanderfalke Steckbrief – Aussehen, Geschwindigkeit, Kosten

Der Wanderfalke gehört zu einer von 39 verschiedenen Arten der Falken an. Er ist der größte seiner Art und auf der ganzen Welt verbreitet. In den Vereinigten Arabischen Emiraten gilt der Vogel sogar als etwas ganz besonderes und als ein Statussymbol. Dort werden sie auch zuhause gehalten und wie ein Familienmitglied behandelt.

Aussehen

Der Wanderfalke kann bis zu 50 cm groß werden und eine Flügelspannweite von bis zu 1,10 m erreichen. Sie können ein Gewicht von bis zu 1300 g erreichen.
Die Geschlechter kann man nur allein anhand der Größe unterscheiden. Im Gefieder sehen sie sonst gleich aus. Das Weibchen ist hier größer als das Männchen.

Lebensraum

Die Wanderfalken leben in felsigen Regionen, in Wäldern oder auf hohen Gebäuden. Auch an Küsten sind sie zuhause. Ihre Nester haben sie in Baumhöhlen, Felsspalten oder sie nutzen fremde, verlassene Horste zum Brüten. Wanderfalken jagen nur in der Luft. Sie lauern ihrer Beute im Flug auf und überraschen diese dann. Dabei handelt es sich um Vögel unterschiedlichster Größe und Fledermäuse.

Fortpflanzung

Die Paarungszeit beginnt im März und das Weibchen legt etwa 2 bis 5 Eier ab. Nach 38 Tagen brüten schlüpfen die Jungen. Diese bleiben noch etwa 45 Tage in den Nestern und werden dann flügge. Wanderfalken bleiben noch einige Zeit im Revier der Eltern, bis sie selbständig leben können und verlassen dieses dann.
Wenn Wanderfalken in städtischen Gebieten brüten, kommt es oft dazu, dass die Jungvögel früh sterben, da sie gegen Hauswände, Fenster oder andere Hindernissen fliegen.
In freier Wildbahn werden Wanderfalken bis zu 15 Jahre alt.

Geschwindigkeit

Wanderfalken sind die schnellsten Tiere der Welt. Zumindest wenn sie fliegen. Im Sturzflug können sie eine Geschwindikeit von bis zu 322 km/h erreichen. Man nennt sie deshalb auch die Geparden der Lüfte.

Kosten

Ein wertvoller Falke kann bis zu 25000 Euro kosten. Aufgrund dessen steht der Falke in einigen Ländern auch als Statussymbol. Gerade deshalb werden Falken, die auch bei einem Falkner leben, besonders gepflegt und gehegt.

Victoria McCallister

Geschrieben von Victoria McCallister

Victoria ist seit 2019 Mitglied des ScreenHaus Autorenteams und besonders interessiert in den Themen Reisen und Gesundheit. Vicky hat den Großteil der Welt besucht und lässt uns immer wieder daran teilhaben.

Vogelspinne Steckbrief – Namensgebung, Fortpflanzung, Haltung

Nashorn Steckbrief – Gewicht, Horn, Geschwindigkeit