Rise of the Tomb Raider Steckbrief – Spielverlauf

Rise of the Tomb Raider Steckbrief – Spielverlauf

Rise of the Tomb Raider ist ein Action-Abenteuer-Videospiel, das von Crystal Dynamics entwickelt wurde. Es ist die Fortsetzung des 2013 erschienenen Videospiels Tomb Raider und der elfte Beitrag in der Tomb Raider-Serie. Die Geschichte folgt Lara Croft, die sich auf der Suche nach der legendären Stadt Kitesch nach Sibirien begibt, während sie gegen die paramilitärische Organisation Trinity kämpft, die das Versprechen der Stadt auf Unsterblichkeit aufdecken will. Lara muss die Umgebung durchqueren und Feinde mit Schusswaffen und Tarnung bekämpfen, während sie halboffene Knotenpunkte erkundet. In diesen Knotenpunkten kann sie herausfordernde Gräber überfallen, um neue Belohnungen freizusetzen, Nebenmissionen zu erfüllen und nach Ressourcen zu suchen, die zur Herstellung nützlicher Materialien verwendet werden können.

Die Entwicklung von Rise of the Tomb Raider verfolgte genau den Abschluss der Entwicklung des Neustarts 2013. Bei der Entwicklung wurde das Feedback der Spieler berücksichtigt, wobei das Team die Anzahl der Quick-Time-Ereignisse reduzierte und mehr Rätsel und Herausforderungsgräber einführte. Das Team reiste an mehrere Orte in der Türkei, darunter Kappadokien, Istanbul und Ephesus, um Kitezh zu entwerfen. Camilla Luddington kehrte zurück, um Lara mit Sprach- und Bewegungsaufnahmen zu unterstützen. Das von der Foundation-Engine betriebene Spiel wurde auch von Eidos Montreal und Nixxes Software entwickelt.

Der Aufstieg des Tomb Raider wurde auf der E3 2014 von den Microsoft-Studios angekündigt. Es wurde auf der Gamescom 2014 als zeitgesteuerte Exklusivität für Xbox 360 und Xbox One enthüllt, was bei den Spielern Empörung und weit verbreitete Kritik aus der Spielepresse und der Community auslöste. Das Spiel wurde gelobt, wobei die Kritiker die Grafik, das Gameplay und die Charakterisierung mochten; einige Kritiker waren jedoch der Meinung, dass das Spiel nicht genug Risiken eingegangen sei. Bis November 2017 hatte sich das Spiel fast sieben Millionen Mal verkauft. Mehrere herunterladbare Ergänzungen der Geschichte und des Inhalts wurden zum digitalen Kauf freigegeben. Square Enix brachte das Spiel 2016 für Microsoft Windows und PlayStation 4 heraus. Eine Fortsetzung, Shadow of the Tomb Raider, wurde im September 2018 veröffentlicht.

Gameplay

Rise of the Tomb Raider ist ein Third-Person-Action-Adventure-Spiel, in dem die Spieler Lara Croft steuern, die auf der Suche nach der legendären Stadt Kitezh ist. Der Kampf ist eine wichtige Spielmechanik; Lara verfügt über eine große Vielfalt an Waffen (darunter Sturmgewehre, Schrotflinten und Pistolen), von denen einige über einen alternativen Schießmodus verfügen. Die Spieler können auch die Tarnung nutzen, um sich durch Teile des Spiels zu bewegen, indem sie mit Pfeil und Bogen Feinde ausschalten, Ablenkungen erzeugen, um die Aufmerksamkeit der Feinde von Lara abzulenken, oder sich in Büschen verstecken, um Feinden auszuweichen.

Lara kann die Umgebung nutzen, um Feinde zu bekämpfen, indem sie mit explosiven Fässern schießt, seilumwickelte Strukturen mit Seilpfeilen abreißt oder Feinden von hoch gelegenen Orten aus dem Hinterhalt auflauert. Sie kann auch ihre Spitzhacke und ihr Kampfmesser einsetzen, um Nahkämpfe mit Feinden zu führen. Das Vervollständigen von Zielen und Seiteninhalten und das Eliminieren von Feinden gibt den Spielern Erfahrungspunkte (XP). Wenn Spieler genügend XP sammeln, steigen sie auf und erhalten einen Fähigkeitspunkt, der für die drei Fähigkeitsbäume des Spiels ausgegeben werden kann: Raufbold, Jäger und Überlebender.

Brawler steigert Laras Effizienz mit Waffen und verleiht ihr Fähigkeiten wie das Herausholen von Pfeilen aus Leichen und ein beständiges Zielen, erhöht ihre Widerstandsfähigkeit gegen Angriffe und schaltet neue Kampffähigkeiten frei, wie zum Beispiel Ausweichmanöver. Die Jägerin verschafft ihr einen Vorteil im Umgang mit der Umwelt und den Tieren. Survivor deckt ein breites Spektrum von Fertigkeiten ab, wie das Erstellen von Brandbomben und das Aufstellen von Sprengfallen. Lara lernt neue Sprachen, wodurch sie Relikte (z.B. Münzen) entdecken kann, die gegen neue Ausrüstung eingetauscht werden können.

Das Spiel hat halboffene Hubs, die von den Spielern erkundet werden können. In den Hubs befinden sich Gegenstände, die Lara sammeln kann, darunter Bastelmaterial und Überlebens-Caches. Diese Gegenstände und Sammlerstücke wie Relikte und Dokumente können den Spielern mit dem Survival Instinct, einem Visionsmodus, der interessante Gegenstände hervorhebt, enthüllt werden. Durch das Sammeln der Materialien können die Spieler mit dem Bastelmenü des Spiels Gegenstände herstellen; Lara kann Munition, Giftpfeile (unter Verwendung von Todesmützenpilzen), Molotowcocktails und Handgranaten aus Dosen und Flaschen herstellen.

Die offenen Gebiete sind voller Wildtiere, die gejagt werden können, um weitere Ressourcen zu sammeln. Die Spieler können Gräber entdecken und erforschen, um neue Fähigkeiten und Outfits zu finden. Laras Outfit, das ihre Kampfleistung beeinflusst, kann in den Basislagern geändert werden. In den Lagern kann Lara ihre Waffenbestückung ändern, d.h. sie entscheidet sich für eine Waffe jeder Art, die sie führen wird, z.B. für einen Bogen (behelfsmäßiger Langbogen oder alter Hornbogen) oder eine Pistole (halbautomatische Pistole oder schwere Pistole), und sie sind schnelle Reisepunkte, die es den Spielern ermöglichen, ein zuvor erforschtes Gebiet zu erkunden. Das Spiel verfügt über Nebenmissionen und Herausforderungen, die den Spielern neue Ausrüstung geben können, und die Spieler navigieren durch komplizierte Umgebungen, um voranzukommen.

Lara kann mit ihrer Spitzhacke auf klippenartige Oberflächen (wie Gletscher) klettern und mit ihren Seilpfeilen Seilrutschen erstellen, um schwer zugängliche Gebiete zu erreichen, und sie kann auf Bäume klettern und schwimmen. Die Spieler lösen Rätsel während des Spiels, in der Hauptkampagne und im optionalen Inhalt. Die Rätsel, die auf der Physik des Spiels basieren, sind oft miteinander verbunden; die Spieler müssen Verbindungsrätsel lösen, um ein größeres Rätsel zu lösen. Im Gegensatz zum Neustart des Tomb Raider 2013 fehlt bei Rise of the Tomb Raider ein Mehrspieler-Modus. Er führt Expeditionen ein, die es den Spielern ermöglichen, das Spiel mit neuen Einschränkungen und Anforderungen erneut zu spielen. Das Spiel hat vier Modi: Kapitelwiederholung, Kapitelwiederholungs-Elite, Punktestand-Angriff und Restwiderstand.

Kapitelwiederholung und Kapitelwiederholungs-Elite ermöglichen es den Spielern, jede Stufe erneut zu spielen, und Elite ermöglicht es ihnen, bereits erworbene Fertigkeiten und Waffen auf die Stufe zu bringen. Score Attack führt Score-Kombiketten in das Spiel ein. Remnant Resistance ermöglicht es Spielern, benutzerdefinierte Szenarien zu erstellen, die mit anderen Spielern geteilt werden können. Durch den Abschluss von Expeditionen erhalten die Spieler Credits, die dann zum Kauf digitaler Sammelkarten verwendet werden können, um das Gameplay zu verändern. Gemeinsame Karten können nur einmal verwendet werden, und Foil-Karten können wiederholt verwendet werden. Die Karten können auch in Mikrotransaktionen erworben werden.

Quelle: Wiki

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.