Melaten-Friedhof – Steckbrief & Bilder

Melaten-Friedhof – Steckbrief & Bilder

Melaten ist der zentrale Friedhof von Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, der erstmals 1243 erwähnt wurde.

Er wurde zu einem großen Park ausgebaut, in dem sich die Gräber bedeutender Bürger befinden.

Name

Der Name „Melaten“ bezieht sich auf ein Hospital für Kranke und Aussätzige aus dem 12. Jahrhundert. Der „hoff to Malaten“ (neudeutsch: Hof der Maladen) wird erstmals 1243 urkundlich erwähnt.

Lage

Melaten liegt im Norden des Stadtbezirks Lindenthal. Er ist umgeben von Straßen, im Süden von der Aachener Straße (Köln), im Osten von der Piusstraße, im Westen von der Oskar-Jäger-Straße und dem Melatengürtel und im Norden von der Weinsbergstraße.

Der 435.000 Quadratmeter große Friedhof hatte im Jahr 2008 55.540 Gräber und ist damit der größte Friedhof der Stadt.

Geschichte

Melaten liegt etwa einen Kilometer westlich des Kölner Stadtgebietes, jenseits des Bischofsweges, der historischen Grenze zwischen dem Territorium der Stadt und dem des Erzbistums Köln. Das Krankenhaus unterstand somit der Jurisdiktion des Erzbischofs und war in geistlicher Hand.

Bestattungen

Zu den bemerkenswerten Bestattungen auf Melaten gehören:

  • Wilhelm Albermann (1835-1913), Bildhauer
  • de:Wolfgang Anheisser (1929-1974), Bariton
  • Johannes Theodor Baargeld (1892-1927), Künstler
  • Dirk Bach (1961-2012), Schauspieler, TV-Moderator
  • Wilhelm Backhaus (1884-1969), Pianist
  • Erika Berger (1939-2016), Schriftstellerin
  • Willy Birgel (1891-1973), Schauspieler
  • Hans Böckler (1875-1951), Politiker und Gewerkschaftsführer
  • Fritz Burgbacher (1900-1978), Politiker
  • Claus Hinrich Casdorff (1925-2004), Journalist
  • Holger Czukay (1938-2017), Avantgarde-Musiker
  • Wilhelm Ludwig Deichmann (1798-1876), Bankier
  • Nevio De Zordo (1943-2014), italienischer Bobfahrer
  • de:Joseph DuMont (1811-1861), Zeitungsverleger
  • de:Marcus DuMont (1784-1831), Gründer der de:Kölnischen Zeitung
  • Jean Marie Farina (1809-1880), Hersteller von Eau de Cologne
  • Johann Maria Farina (1685-1766), Gründer von Eau de Cologne
  • Ludwig Gies (1887-1966), Bildhauer
  • Robert Görlinger (1888-1954), Oberbürgermeister 1948 bis 1949
  • Andreas Gottschalk (1815-1849), Arzt
  • Hermann Grüneberg (1827-1894), Chemiker
  • Alice Guszalewicz (1866-1940), Sperasängerin
  • Josef Haubrich (1889-1961), Jurist, Kunstmäzen
  • Ferdinand Hiller (1811-1885), Komponist
  • Andreas Hillgruber (1925-1989), HistorikerIstván Kertész (1929-1973), Dirigent
  • Irmgard Keun (1905-1982), Schriftstellerin
  • Karel Krautgartner (1922-1982), Jazzmusiker
  • Hildegard Krekel (1952-2013), Schauspielerin
  • Eugen Langen (1833-1895), Ingenieur
  • Jaki Liebezeit (1938-2017), Schlagzeuger
  • Wilhelm Marx (1863-1946), Bundeskanzler
  • Georg Meistermann (1911-1990), Künstler
  • Gustav von Mevissen (1815-1899), Unternehmer
  • Lucy Millowitsch (1905-1990), Schauspielerin
  • Willy Millowitsch (1909-1999), Schauspieler
  • Wilhelm Mülhens (1762-1841), Kaufmann
  • Wolfgang Müller von Königswinter (1816-1873), Dichter
  • Ernst Wilhelm Nay (1902-1968), Künstler
  • Alfred Nourney (1892-1972), Überlebender der Titanic
  • Alfred Freiherr von Oppenheim (1934-2005), Bankier
  • Nicolaus August Otto (1832-1891), Erfinder des nach ihm benannten Motors
  • Gunther Philipp (1918-2003), Schauspieler (Lit. D)
  • Sigmar Polke (1941-2010), Maler und Photograph (Lit. D Nr. 28)
  • Anton Räderscheidt (1892-1970), Maler
  • August Reichensperger (1808-1895), Jurist, Politiker und Mäzen des Kölner Doms
  • Heinrich Reissdorf, Brauereibesitzer
  • Fritz Rémond jr. (1902-1976), Schauspieler und Theaterleiter
  • Johann Heinrich Richartz (1796-1861), Gründer des Wallraf-Richartz-Museums
  • Albert Richter (1912-1940), Radrennfahrer
  • Wilhelm Riphahn (1889-1963), Architekt
  • August Sander (1876-1964), Fotograf
  • Elisabeth Scherer (1914-2013), Schauspielerin
  • Bernard Schultze (1915-2005), Maler
  • Helma Seitz (1913-1995), Schauspielerin
  • Vincenz Statz (1819-1898), Architekt und Bildhauer
  • Rolf Stommelen (1943-1983), Rennfahrer
  • Jón Sveinsson (1857-1944), Schriftsteller
  • Christine Teusch (1888-1968), Politikerin
  • Gisela Uhlen (1919-2007), Schauspielerin
  • Oswald Mathias Ungers (1926-2007), Architekt
  • Ferdinand Franz Wallraf (1748-1824), siehe Wallraf-Richartz-Museum
  • Guido Westerwelle (1961-2016), Politiker
  • Johann Peter Weyer (1794-1864), Stadtbaumeister
  • Erwin Wickert (1915-2008), Diplomat und Autor
  • Leopold von Wiese (1876-1969), Soziologe
  • Hans-Jürgen Wischnewski (1922-2005), Politiker
  • Hermann Wissmann (1853-1905), Gouverneur von Deutsch-Ostafrika
  • Otto Wolff (1881-1940), Industrieller
  • Otto Wolff von Amerongen (1918-2007), Unternehmer
  • Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861), Architekt, Dombaumeister

Quelle: Wiki

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.