Brillenschlange Steckbrief

Brillenschlange Steckbrief

Zoologischer Name

Der zoologische Name der Brillenschlange lautet: Kobra, Naja Naja.

Aussehen

Die indische Art der Brillenschlange erreicht eine Länge von 1,4-1,8 m. Die Unterseite hat eine gelb-braune Färbung mit schmutzig weißen, manchmal schwärzlichen Flecken. Die Zwischenräume der Rückenschuppen und teilweise auch die Schuppenränder sind sehr hell.

Wenn die Brillenschlange den Nacken weit aufbläht, hebt sich auf seiner Oberseite eine von schwarzen Linien umrandete helle, brillenartige Zeichnung scharf ab.

Brillenschlange

Heimat

Das Verbreitungsgebiet reicht über ganz Indien und Südostasien bis Südchina und über Indonesien bis Neuguinea.

Verhalten und Ernährung

Den Brillenschlangen begegnet man recht selten, da sie nachtaktiv sind und sich bei Tag verborgen hält. Sie ist eine Bodenschlange und ernährt sich deshalb hauptsächlich von Ratten und anderen Nagern.

Nachwuchs

Die Brillenschlagen legen Eier in einem Mulm (zerfallene Erde) ab und bewachen sogar zum Teil das Gelege.

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.