in , ,

Blässhuhn Steckbrief – Allgemein, Aussehen, Brut

Blässhuhn Steckbrief – Allgemein, Aussehen, Brut

Allgemein

Das Blässhuhn wird auch Blessralle genannt und zählt zu den häufigsten Wasservögeln. Er ist in Asien, Neuseeland, Australien und in weiten Teilen Europas beheimatet. Im Gebirge fühlt sich ein Blässhuhn nicht besonders wohl, deshalb kann man dort auch keine finden. Sie leben am liebsten in stillen Gewässern, wie zum Beispiel Seen und Teiche. In dicht bewachsenen Ufern fühlen sich Blässhühner sehr wohl und bauen auch dort ihre Nester im Wasser. Wichtig ist ihnen außerdem, dass das Wasser sehr nährstoffhaltig ist.
Das Blässhuhn ist ein Allesfresser. Es ernährt sich von Pflanzen, aber auch von Insekten, kleinen Fischen oder Schnecken. Wenn sich Blässhühner in menschlichen Siedlungen niederlassen, fressen sie auch Entenfutter oder Abfälle, die die Menschen hinterlassen.

Aussehen

Blässhühner haben eine Körpergröße von etwa 36 cm bis 42 cm und wiegen je nach Geschlecht 700 g bis 900 g. Sie haben einen relativ kleinen Kopf und einen kurzen Schwanz. Sie haben einen spitzen Schnabel, der ca. 30 mm lang ist und weißlich bis rosa gefärbt ist. Über dem Schnabel befindet sich eine weiße Blesse, die auch für den Namen verantwortlich ist. Je nach Alter des Blässhuhnes variiert die Größe der Blesse. Je nach Größe des Blesshuhnes wird die Blesse zwischen 14 mm und 30mm lang. Sie verläuft über die Stirn. Blesshühner haben kräftige Füße und die Zehen haben sogenannte Schwimmlappen.
Besonders sind auch die Augen dieser Tiere. Die Iris ist nämlich rot bis braunrot gefärbt.
Beide Geschlechter haben schwarzes Gefieder, das bräunlich bis olivfarben schimmert.

Brut

Blässhühner sind schon mit einem Jahr geschlechtsreif, aber die meisten brüten erst mit ca. drei Jahren das erste Mal. Die Weibchen legen 5 bis 10 Eier und brüten diese ca. 21 Tage aus. Nur wenige Tage bleiben die Kücken im Nest und folgen dann ihren Eltern und wachsen ca. 5 Wochen im Familienverband auf.
Oft werden die Jungen nicht älter als 2 Jahre, da sie sie Witterungen nicht überleben. In der Regel werden Blässhühner bis zu 20 Jahre alt.

Victoria McCallister

Geschrieben von Victoria McCallister

Victoria ist seit 2019 Mitglied des ScreenHaus Autorenteams und besonders interessiert in den Themen Reisen und Gesundheit. Vicky hat den Großteil der Welt besucht und lässt uns immer wieder daran teilhaben.

Tannenmeise Steckbrief – Brutzeit, Aussehen, Nahrung

Tannenmeise Steckbrief – Brutzeit, Aussehen, Nahrung

Schnee-Eule Steckbrief – Allgemein, Aussehen, Fortpflanzung

Schnee-Eule Steckbrief – Allgemein, Aussehen, Fortpflanzung