Plaza Mayor in Madrid Steckbrief & Bilder

Plaza Mayor in Madrid Steckbrief & Bilder

Die Plaza Mayor (Englisch: Hauptplatz) ist ein großer öffentlicher Platz im Herzen von Madrid, der Hauptstadt von Spanien. Er war einst das Zentrum des alten Madrids.

Er wurde erstmals (1580-1619) während der Herrschaft von Philipp III. erbaut. Nur ein paar Blocks entfernt befindet sich ein weiterer berühmter Platz, die Puerta del Sol.

Die Plaza Mayor dient den Einwohnern Madrids und Touristen zum Einkaufen, Spazierengehen, Essen und Genießen im Freien.

Geschichte und Architektur

Die Plaza Mayor geht auf das 15. Jahrhundert zurück, wo sie ursprünglich „Plaza del Arrabal“ hieß und als Hauptmarkt der Stadt genutzt wurde. Im Jahr 1561 wurde der Platz an die Stadt Madrid übertragen.

König Philipp II. beauftragte den klassizistischen Architekten Juan de Herrera mit der Neugestaltung des Platzes. Die Bauarbeiten begannen erst unter der Herrschaft von Philipp III. im Jahr 1617. Juan Gómez de Mora setzte die architektonische Renovierung fort und wurde zwei Jahre später, 1619, fertiggestellt.

Die Plaza Mayor hat in ihrer Geschichte 3 große Brände erlitten. Der erste war im Jahr 1631. Juan Gómez de Mora übernahm nach diesem Brand den Wiederaufbau des Platzes. Der zweite Brand ereignete sich 1670, wobei der Architekt Tomás Román mit dem Wiederaufbau betraut wurde.

Das letzte Feuer verzehrte ein Drittel des Platzes und fand 1790 statt. Heute wird die Architektur der Plaza Mayor Juan de Villanueva zugeschrieben. Er leitete den Wiederaufbau nach dem großen Brand von 1790.

Davor waren die Gebäude, die den Platz umschlossen, fünfstöckig. Juan de Villanueva senkte die den Platz umgebenden Gebäude auf drei Stockwerke ab, schloss die Ecken und schuf große Eingänge zum Platz.

Der Bau wurde nach dem Tod von Juan de Villanueva von Antonio López Aguado und Custodio Moreno durchgeführt und 1854 fertiggestellt. Heute hat die Plaza Mayor eine rechteckige Form und unterstreicht die Einheitlichkeit der Architektur.

Die Plaza misst 129 m x 94 m (423 ft x 308 ft). 237 Balkone befinden sich an den dreistöckigen Wohngebäuden, die nach innen zur Plaza hin ausgerichtet sind.

Um die Plaza Mayor zu betreten oder zu verlassen, stehen zehn Eingänge zur Auswahl, allerdings gibt es neun Tore. Die Eingänge heißen: 7 de Julio, Arco de Triunfo und Felipe III im Norden; Sal, Zaragoza und Gerona im Osten; Botoneras, Toledo und Cuchilleros im Süden; Ciudad Rodrigo im Westen.

In der Mitte des Platzes steht die Statue von Philipp III. auf einem Pferd, die im Jahr 1848 aufgestellt wurde. Die Plaza Mayor war der Schauplatz zahlreicher Ereignisse.

In der Geschichte fanden hier Hinrichtungen statt. Heute ist er der Ort des jährlichen Weihnachtsmarktes. Auch Stierkämpfe und Fußballspiele wurden hier ausgetragen. Jeden Sonntag und an Feiertagen findet hier vormittags ein Briefmarken- und Münzsammlermarkt statt.

Im Jahr 1880 wurde die Casa de la Panadería von Joaquín María de la Vega restauriert. Die Casa de la Panadería ist der Teil der Fassade, der von zwei zweiwinkligen Türmen eingerahmt wird. Sie wurde in der Geschichte für viele verschiedene Zwecke genutzt.

Der Name stammt von der ursprünglichen Nutzung als Hauptbäckerei der Stadt. 1921 wurde das Haus umgestaltet, und dann noch einmal 1935 von Fernando García de Mercadal.

In den 1960er Jahren wurde der Platz für den Straßenverkehr gesperrt und eine Tiefgarage unter dem Platz angelegt. Die letzte Veranstaltung auf der Plaza Mayor, die 1992 stattfand, bestand aus einer Wanddekoration, dem Werk von Carlos Franco, der Casa de la Panadería, die mythologische Figuren wie die Göttin Cibeles darstellt.

Heute ist die Plaza Mayor ein wichtiger touristischer Ort, wird aber auch von den Bürgern Madrids gefeiert und ist ein Stück spanischer Kultur geworden. Neben der Plaza Mayor in der Straße Arco de Cuchilleros befindet sich das Restaurante Botin, das älteste Restaurant der Welt.

Quelle: Wiki

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.

Schau mal, das haben andere zu diesem Thema gesucht: