Gröna Lund Steckbrief & Bilder

Gröna Lund Steckbrief & Bilder

Gröna Lund, oder umgangssprachlich Grönan, ist ein Vergnügungspark in Stockholm, Schweden.

Er liegt auf der Seeseite der Insel Djurgården und ist im Vergleich zu anderen Vergnügungsparks relativ klein, was vor allem an seiner zentralen Lage liegt, die eine Erweiterung verhindert.

Der 3,8 ha große Vergnügungspark bietet über 30 Attraktionen und ist im Sommer ein beliebter Veranstaltungsort für Konzerte.

Er wurde 1883 von James Schultheiss gegründet.

Geschichte

Gröna Lund hat seine Wurzeln in den 1880er Jahren und ist damit der älteste Vergnügungspark Schwedens.

Das Gebiet wurde jedoch schon seit dem frühen 18. Jahrhundert für ähnliche Zwecke genutzt. Jahrhundert genutzt. 1883 pachtete ein Deutscher namens Jacob Schultheiss das Gelände, um „Karussells und andere Vergnügungen“ zu errichten. Bis 2001 betrieben Nachkommen von Schultheiss Gröna Lund. Bevor der Vergnügungspark entstand, war Gröna Lund der Name eines kleinen Parks.

Die Lage des Parks ist insofern einzigartig, als es sich bei den meisten Gebäuden um alte Wohn- und Geschäftshäuser aus dem 19. Jahrhundert handelt. Die Gebäude wurden nicht für den Park gebaut, sondern der Park wurde um die Gebäude herum angelegt.

Der Park verfügt über drei verschiedene Vergnügungsstätten:

  • Dansbanan (Lilla Scenen),
  • Gröna Lundsteatern und
  • Stora Scenen.

Gröna Lund verfügt über die meisten Attraktionen, die in Vergnügungsparks üblich sind, wie den Tunnel der Liebe, ein Vergnügungshaus und sieben Achterbahnen.

Gröna Lund ist auch für seine Rock- und Popkonzerte bekannt.

Den Rekord hält Bob Marley, der 1980 vor 32 000 Zuschauern auftrat; es war nach 1977 und 1978 sein dritter Auftritt hier. Der Rekord ist unschlagbar, da neue Vorschriften ein so großes Publikum in Gröna Lund verhindern. Der amerikanische Rapper Nas trat 2010 vor fast 22.000 Menschen auf.

Der Park ist mit der Straßenbahnlinie 7, der Buslinie 67 und mit der Fähre vom Stadtzentrum aus leicht zu erreichen. Durch seine zentrale Lage können die Besucher von den höheren Attraktionen aus große Teile Stockholms überblicken.

Seit 2006 gehört der Park der Parks & Resorts Scandinavia AB, die sich zu 100 % im Besitz der Familie Tidstrand befindet, der auch der Kolmården Zoo und Skara Sommarland gehören.

Fahrgeschäfte

Andere Fahrgeschäfte

  • Eclipse – 121,9 m hohe Schaukelfahrt, eröffnet 2013, Höhenbegrenzung 1,2 m. Funtime.
  • Blue Train – Dark Ride, 1935 eröffnet, 1982 und 2011 renoviert. Magnus Sörman, Gosetto (2011 renoviert).
  • Chain Flyer – Wellenschwinger, eröffnet 1997, Höhenbegrenzung 1,1 m. Zierer.
  • Extreme – Top Scan, eröffnet 1999, umgezogen 2013, Höhenbegrenzung 1,4 m. Mondial.
  • Flying Carpet – Teppichbahn, eröffnet 1983; Höhenbegrenzung 1,2 m. Zierer.
  • Fritt Fall Tilt – 80 m hoher kippender Fallturm, eröffnet 1998, die „Tilt“-Funktion wurde 2004 eingeführt, Höhenbegrenzung 1,4 m. Intamin.
  • House of Nightmares – gruseliges Spukhaus, eröffnet im Jahr 2015. Sally Corporation.
  • Katapulten – 55 m hoher Startturm; Höhenbegrenzung 1,4 m. S&S Worldwide.
  • Kärlekstunneln – Alte Mühle (Fahrgeschäft)
  • Laterne – Spinning Tower Ride, eröffnet 2008, Höhenbegrenzung 1,1 m. Zierer.
  • Octopus – Kraken-Spinner, eröffnet im Jahr 2000, Höhenbegrenzung 1,1 m. Anton Schwarzkopf.
  • Pop Expressen – Breakdance Spinner, eröffnet 1996; Höhenbegrenzung 1,4 m. Huss.
  • Radiobilen – Autoscooter, eröffnet 1968, Höhenbegrenzung 1,2 m. Reverchon.
  • Rock Jet – Rotator, eröffnet 1976, Höhenbegrenzung keine /1,1 m allein. Reverchon
  • Snake – Chaos Pendel, eröffnet 2019, Höhenbegrenzung 1,4 m. Funtime
  • Ikaros – 95 m hoher Kippturm, eröffnet 2017, bekannt als „Sky Jump“, ähnlich wie Falcon’s Fury in Busch Gardens Tampa. Intamin.

Kinderfahrgeschäfte

  • Circus Carousel – Karussell, eröffnet 1883.
  • Flying Elephants – fliegende Elefanten, eröffnet 1983. Zamperla.
  • Fun House – überdachtes Hindernishaus, eröffnet 1883. Gröna Lund, 1986 von Zierer umgebaut
  • Kuling – Schaukelschlepper, eröffnet im Jahr 2005. Zamperla.
  • Little Paris Wheel – Mini-Riesenrad, eröffnet im Jahr 1993. Zamperla.
  • Mini Bumper Cars – Autoscooter für Kinder, eröffnet im Jahr 2003. Bertazzon.
  • Mirror House – klassisches Spiegellabyrinth, eröffnet 1935.
  • Pettson und Findus World – Durchgang und Spielbereich, eröffnet 2003. Gröna Lund.
  • Tea Cups – sich drehende Teetassen, eröffnet im Jahr 2008. Mack Rides.
  • Tunnel of Love – klassisches dunkles Fahrgeschäft für Kinder, eröffnet 1917 und renoviert 1986. Gröna Lund
  • Veteran Cars – Autos auf der Schiene.
  • Arcade Games – Arkadespiele und Spiele, bei denen man seine Fähigkeiten testen kann.

Sonderveranstaltungen

Im Park finden während der Saison verschiedene Sonderveranstaltungen statt, insbesondere Musikkonzerte. Zu den berühmten Musikern, die in Grona Lund aufgetreten sind, gehören:

Bob Marley and the Wailers in ’78 und ’80, ABBA in ’73, Europe in ’84, The Cardigans in ’97, Robyn in ’99, Caesars in ’02, Dr. Alban in ’03, A*Teens in ’03, Icona Pop in ’13, Tove Lo in ’14, Meshuggah in ’14, „Weird Al“ Yankovic und Basshunter in ’15, Deep Purple in ’16, Ghost in ’17, Zara Larsson in ’17, Gojira in ’19 und Sting in ’19.

Quelle: Wiki

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.