Adventskalender – Gestaltung und Verwendung, Julkalender

Adventskalender – Gestaltung und Verwendung, Julkalender

Ein Adventskalender ist ein spezieller Kalender, der dazu dient, die Adventstage in Vorfreude auf Weihnachten zu zählen. Da das Datum des ersten Adventssonntags variiert und zwischen dem 27. November und dem 3. Dezember einschließlich liegt, beginnen viele Adventskalender, insbesondere die wiederverwendbaren, oft am 1. Dezember, obwohl diejenigen, die für ein bestimmtes Jahr hergestellt werden, oft die letzten Novembertage enthalten, die zur liturgischen Zeit gehören. Der Adventskalender wurde erstmals im 19. und 20. Jahrhundert von deutschen Lutheranern verwendet.

Gestaltung und Verwendung

Traditionelle Adventskalender zeigen die Krippenszene, Nikolaus und das Winterwetter, während andere thematisch von Sport bis Technik reichen. Es gibt sie in einer Vielzahl von Formen, vom einfachen Papierkalender mit Klappen, die die einzelnen Tage abdecken, über Stofftaschen auf einer Hintergrundszene bis hin zu bemalten Holzkisten mit Ablagefächern für kleine Gegenstände.

Viele Adventskalender haben die Form einer großen rechteckigen Karte mit „Fenstern“, eines für jeden Tag im Dezember vor und einschließlich Heiligabend (24. Dezember) oder Weihnachten (25. Dezember). Aufeinanderfolgende Türen werden jeden Tag vor Weihnachten geöffnet, beginnend mit dem Beginn der Adventszeit für das jeweilige Jahr oder einfach am 1. Dezember. Häufig sind die Türen über den Kalender in keiner bestimmten Reihenfolge verteilt. Die Kalenderfenster öffnen sich, um ein Bild, ein Gedicht, einen Teil einer Geschichte (z.B. die Geschichte der Geburt Jesu) oder ein kleines Geschenk wie ein Spielzeug oder einen Schokoladenartikel zu enthüllen. Oft ist auf jedes Fenster ein Bibelvers und ein christliches Gebet aufgedruckt, das Christen als Teil ihrer täglichen Adventsandacht aufnehmen. Auf der Rückseite von Adventskalendern können auch Rätsel und Spiele aufgedruckt sein.

Die alteingesessene britische Zeitschrift Country Life nimmt einen Adventskalender – den sie als „unseren berühmten Adventskalender“ beschreibt – in ihr Cover für die letzte Novemberausgabe auf.
Es gibt viele Variationen des Adventskalenders, darunter auch Adventskalender in sozialen Medien und wiederverwendbare Adventskalender zum Aufreihen. Viele Städte haben lebendige Adventskalender geschaffen. Einige Adventskalender verzichten sogar auf traditionelle Weihnachtsmotive und -themen und konzentrieren sich nur auf Jesus als zentrale Figur der Weihnachtsgeschichte.

Der nordische Julekalender/Julkalender

In Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden gibt es ebenfalls eine Tradition, einen Julekalender (schwedisch) zu haben: Julkalender, finnisch: Joulukalenteri, Isländisch: Jóladagatal; das lokale Wort für einen Jule- oder Weihnachtskalender) in Form einer Fernseh- oder Radiosendung, die am 1. Dezember beginnt und am Heiligabend (24. Dezember) endet.
Eine solche Sendung wurde erstmals 1957 in Form der schwedischen Radioserie Barnens adventskalender im Radio ausgestrahlt; die erste Fernsehsendung des Genres wurde 1960 in Form des schwedischen Programms Titteliture ausgestrahlt. Der erste in Dänemark ausgestrahlte Julekalender war Historier fra hele verden im Jahr 1962. Der im Fernsehen ausgestrahlte Julkalender oder Julekalendar hat sich inzwischen auch auf die anderen nordischen Länder ausgedehnt; in Finnland beispielsweise heißt die Sendung Joulukalenteri.

Im Laufe der Jahre hat es verschiedene Arten von Julekalendern gegeben; einige richten sich an Kinder, andere sowohl an Kinder als auch an Erwachsene und wieder andere nur an Erwachsene. In Schweden gibt es eine Julkalender-Radiosendung, die in den Tagen vor Weihnachten ausgestrahlt wird. Ein klassisches Beispiel für einen Julekalender, an dem sich Kinder (wie auch Erwachsene, wenn auch aus rein nostalgischen Gründen) erfreuen, ist die norwegische Fernsehsendung Jul i Skomakergata von 1979; ein weiteres Beispiel ist die isländische Fernsehsendung Á baðkari til Betlehem von 1990.

Quelle: Wiki

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.