in ,

Morphologie

Gestaltlehre, Formlehre

Innerhalb der Biologie ist die Morphologie das Wissenschaftsgebiet, das ishc mit dem Aufbau der Organismen befasst, so der äußeren Gestalt, dem Aufbau und der Lagebezeichnung der Organe, der Gewebe und der Zellen. Die funktionelle Morphologie berücksichtigt die biologisch kaum trennbare Beziehung von Bau und Funktion eines Organs oder Organismus. Die vergleichende Morphologie schließlich untersucht die Gestaltung einzelner Tiergruppen, zum Beispiel vergleichende Morphologie der Insekten oder Wirbeltiere. In der Praxis wird Morphologie oft gleichbedeutend mit Anatomie gebraucht.

Leonie Auerbach

Geschrieben von Leonie Auerbach

Leonie ist seit 2017 Mitglied des ScreenHaus Magazin Autorenteams und ist ein absoluter Tier- und Reisefreund. Wann immer ihr ein interessantes Tier oder Reiseziel über den Weg läuft, erfahrt ihr es zuerst!

Metamorphose

Metamorphose

Mundwerkzeuge

Mundwerkzeuge