in , ,

Malteser Steckbrief – Aussehen, Verhalten und Haltung

Malteser Steckbrief – Aussehen, Verhalten und Haltung

Der Malteser gilt als einer der ältesten Hunderassen. Die genau Herkunft ist allerdings nicht geklärt. Man sagt, dass um 1500 auf der Insel Malta ähnlich aussehende Hunde entdeckt wurden. Trotzdem sagt man, dass der Name nicht aufgrund von Malta entstand sondern nach dem Wort „Màlat“, was so viel wie Zuflucht oder Hafen bedeutet. Woraus man schloss, dass die Hunde an den Häfen und Küstenorten lebten. In erster Linie wurden die Hunde damals gezüchtet, um Mäuse und Ratten zu fangen und zu vertreiben.
Der römische Statthalter von Malter verewigte damals seine Hündin in einem Gedicht.
Daraufhin wurde der Malteser immer beliebter und im 16. Jahrhundert wurden die kleinen weißen Hunde besonders in adeligen Kreisen beliebt. Die Frauen haben ihn als Statussymbol und Schoßhund genutzt.
Er gehört ebenfalls zu den ersten Hunden, die auf Ausstellungen präsentiert wurden.

Größe

Rüde: Schulterhöhe: 21 bis 25 cm
Hündin: Schulterhöhe 20 bis23 cm
Sie bringen ein Gewicht von 3 bis 4 kg auf die Waage.

Kopf

Flacher Schädel, recht kurzer Fang; Ohren fast dreieckig, flach hängend; Auge groß und dunkel

Körper

Hals lang ohne Kehlhaut, Brust tief, gut gewölbte Rippen, gerader Rücken, Rute über den Rücken entlang geringelt.

Fell

Das Fell ist lang (im Durchschnitt 22 cm lang), glatt und glänzend. Die Farbe ist reinweiß aber auch eine blasse Elfenbeintönung ist zugelassen.

Verhalten und Haltung

Der Malteser ist einfröhlicher Wegbegleiter, der immer für ein Spiel zu haben ist. Er ist neugierig und anhänglich. Auch mit Kindern ist er gerne zusammen. Er braucht und sucht viele Streicheleinheiten und viel Zuwendung. Am liebsten ist er mit seiner Familie zusammen und möchte überall mit hingenommen werden. Fremden gegenüber ist er zurückhaltend und scheu. Anderen Hunden gegenüber zeigen sie allerdings keine Scheu und sind dann sehr selbstbewusst. Wenn sie es von klein auf gewohnt sind, verstehen sie sich sehr gut mit andern Hunden oder weiteren Haustieren. Sie sind sehr lebhaft und haben viel Freude daran ihre Gegen zu erschnüffeln. Auch wenn es nur ein sehr kleiner Hund ist, braucht er regelmäßig Bewegung, da er sonst unzufrieden wird. Für Anfänger ist er hervorragend geeignet, da auch die Erziehung aufgrund seiner Neugier und Offenheit etwas neues zu lernen relativ leicht ist.

Victoria McCallister

Geschrieben von Victoria McCallister

Victoria ist seit 2019 Mitglied des ScreenHaus Autorenteams und besonders interessiert in den Themen Reisen und Gesundheit. Vicky hat den Großteil der Welt besucht und lässt uns immer wieder daran teilhaben.

Border Collie Steckbrief – Aussehen, Verhalten und Haltung

Border Collie Steckbrief – Aussehen, Verhalten und Haltung

Berger de Brie, Briard Steckbrief – Aussehen, Verhalten und Haltung

Berger de Brie, Briard Steckbrief – Aussehen, Verhalten und Haltung