in , ,

Eulen Steckbrief – Arten und Bilder

Eulen Steckbrief – Arten und Bilder

Die Eule gehört zu den Vögeln, zu der Ordnung der Eulenvögel.
Die systhematische Einteilung der Eulen in Unterfamilien und Gattungen ist leider seht uneinheitlich. Eigentlich bezeichnet man alle Eulenvögel, mit Ausnhame der Schleiereuleals Eulen. Bedauerlicherweise sind die Bezeichnungen „Kausz“ und „Ohreneule“ Sammelbegriffe für eine Vielzahl nicht nahe miteinander verwandter Arten. Den Käzuen und Ohreulen stellt man Echten Eulen gegenüber.

Echte Eulen

Die größten Vertreter der Echten Eulen, ja die größten Eulenvögeln überhaupt sind die Uhus. Auch die kleinsten Eulenvögel gehören zu den Echten Eulen: der Kaktus- oder Elfenkauz mit einer Gesamtlänge mit 14-15 cm.
Die große Gattung der Zwergohreulen mit etwa 20 bis über 30 Arten fast weltweit verbreitet. Diese kleinen Eulen sehen einander alle weitgehend ähnlich, ihre Federohren sind nur klein.

Uhu

Buschkäuze

Die Buschkäuze bevölkern den australasiatischen Raum. Der Falken- oder Zugkauz ist mit zahlreichen Unterarten von Indien bis China und Japan, Taiwan und den Phillipinen beheimatet. Diese Eulen leben in Wäldern, wo sie tagsüber Jagd auf Insekten machen. Die nördliche Population des Kontinents überwintern inden südlichen Inselregionen des Verbreitungsgebietes, wodurch der Name der Art verständlich wird.

Die Sperbereule

Die Sperbereule unterscheiden sich von den andern Eulen durch ihre falkenähnliche gestalt und Gefiederfärbung. Sie jagt als Bewohner der nördlichen Wälder Eurasiens und Amerikas tagsüber Mäuse und größere Nager, gelegentlich auch Vögel. Wie auch bei der Schneeeule ist der Bestand der Art von dem Nahrungsangebot abhängig, denn in schlechten Jahren brütet die Eule garnicht.

Die Kanincheneule

Eine weitere bemerkenswerte Eulenart ist die 23 cm große Kanincheneule. Wie auch ihre anderen Namen (Höhleneule/Prärieeule) verraten, brütet sie in Erdhöhlen, die sie teils von Kaninchen übernimmt. Die offenen Graslandschaften der südwestlichen USA sind ihre Heimat.

Kaninchen-Eule

Fischfangende Eulen

Von den Eulen haben dich die Arten zweier Gattungen auf Fischfang spezialisiert. Die Fischeulen Afrikas mit 3 Arten und die Fischuhus Asiens mit 4 Arten. Die Zehen alle dieser Arten sind unbefiedert, bei einigen auch die Läufe, andere haben lange Krallen, um damit die Fische besser packen zu können. Sie ernähren sich jedoch nicht ausschließlich von Fischen, sondern fangen gelegentlich auch andere kleine Wirbeltiere.

Fischuhu
Klicke hier, um den Artikel als PDF herunterzuladen, bequem auszudrucken und für Referate oder andere Arbeiten zu nutzen.
Leonie Auerbach

Geschrieben von Leonie Auerbach

Leonie ist seit 2017 Mitglied des ScreenHaus Magazin Autorenteams und ist ein absoluter Tier- und Reisefreund. Wann immer ihr ein interessantes Tier oder Reiseziel über den Weg läuft, erfahrt ihr es zuerst!

Elster Steckbrief – Brutzeit, Nahrung, Rufe

Elster Steckbrief – Brutzeit, Nahrung, Rufe

Uhu Steckbrief – Brutzeit, Aussehen, Nahrung

Uhu Steckbrief – Brutzeit, Aussehen, Nahrung