Storch Steckbrief – Lebensraum, Fortpflanzung

Storch Steckbrief – Lebensraum, Fortpflanzung

Aussehen

Die Störche haben eine Flügelspannweite von 2,20 m, sind über knapp 1m lang und haben ein Gewicht bis zu 4,5 kg. Sie tragen ein weißes Gefieder und die Flügel sind bis zur Hälfte schwarz. 
Sie haben einen kräftigen roten Schnabel und lange rote Stelzbeine. Die Männchen und Weibchen haben die gleiche Färbung.
Die Jungvögel sind im Gefieder ähnlich zu den Altvögeln aber sie besitzen einen schwarz-braunen Schnabel und Beine.

Verhalten, Lebensraum

Jeder kennt „Freund Adebar“ und die Geschichte, dass der Weißstorch die kleinen Kinder bringt.
Die Wiederkehr der Störche, meist im März/April an ihren mitteleuropäischen Brutplätzen ist in jeden Dorf oder in jeder Stadt ein wichtiges Ereignis. Nach der Ankunft hört man die Störche immer immer klappern, auch wenn die Brutpartner am Horst, so nennt man das Nest der Störche, ankommen.

Wenn die Jungstörche groß geworden sind, dann ziehen die Vögel wieder nach Süden richtig Nordafrika oder sie ziehen nach Südosten ab über den Bosporus hinweg weiter nach Ostafrika.

Fortpflanzung

Die Störche bauen sich ein großes Nest, einen Horst, aus Ästen und Zweigen meist auf Hausdächern, Schornsteinen und selten in hohen Bäumen. Die Nestmulde ist mit einem weichen Material ausgelegt.
Die Legezeit fängt meist Ende März an, die Weibchen legen 3-5 weiße Eier einmal im Jahr. Die Brutdauer beträgt 33 bis 34 Tage, während der Zeit wechseln sich Männchen und Weibchen ab.

Nahrung

Die Störche ernähren sich sehr vielseitig, wie z.B. von Lurchen, Kriechtieren, Fischen bis hin zu Insekten wie Heuschrecken.

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.

Schau mal, das haben andere zu diesem Thema gesucht: