Ipanema Strand Steckbrief & Bilder

Ipanema ist ein Stadtviertel in der Südzone der Stadt Rio de Janeiro (Brasilien), zwischen Leblon und Arpoador. Der Strand von Ipanema wurde international bekannt durch die Popularität des Bossa-Nova-Jazz-Liedes „Das Mädchen von Ipanema“ („Garota de Ipanema“), das von Antônio Carlos Jobim und Vinícius de Moraes geschrieben wurde.

Etymologie

Der Name Ipanema leitet sich von den Tupi-Sprachwörtern ipá (Teich) und nem-a (stinkend) ab. Mögliche Übersetzungen für seine ursprüngliche Bedeutung sind „wertloses Wasser“, „stinkender See“, „trübes Wasser“ oder „für den menschlichen Verzehr wertloses Wasser“. Der Historiker Teodoro Sampaio übersetzte Ipanema als „schlechtes Wasser“. Das Grenzgebiet zwischen Copacabana und Ipanema ist lokal als „Copanema“ bekannt.

Geschichte

Ipanema besteht heute hauptsächlich aus Land, das einst José Antonio Moreira Filho, dem Baron von Ipanema, gehörte. Der Name „Ipanema“ bezog sich ursprünglich nicht auf den Strand, sondern auf das Heimatland des Barons von São Paulo.

Zeichen

Ipanema grenzt an die Copacabana und den Leblon-Strand, aber es unterscheidet sich von seinem Nachbarn. Es ist relativ einfach zu navigieren, da die Straßen in einem Raster angeordnet sind. Zur Strandkultur von Ipanema gehören Surfer und Sonnenanbeter, die sich täglich am Strand versammeln. Jeden Sonntag ist die dem Strand am nächsten gelegene Straße für Kraftfahrzeuge gesperrt, so dass Einheimische und Touristen Fahrrad fahren, Rollschuh fahren, Skateboard fahren und am Meer entlang spazieren gehen können. Ipanema ist einer der teuersten Wohnbezirke Rios; private Investitionen haben zum Bau von Restaurants, Geschäften und Cafés von Weltklasse geführt.
Ipanema hat in Rio de Janeiro seit den Anfängen der Stadt eine kulturelle Rolle gespielt, mit eigenen Universitäten, Kunstgalerien und Theatern. Während der von Rio de Janeiro getrennten Karnevalsfeierlichkeiten veranstaltet die Stadt eine Straßenparade, die Banda de Ipanema, die bis zu 50.000 Menschen in die Straßen von Ipanema lockt.

Beach

Der Strand von Ipanema ist für seine elegante Entwicklung und sein gesellschaftliches Leben bekannt. Zwei Berge, die Dois Irmãos (Zwei Brüder) genannt werden, erheben sich am westlichen Ende des Strandes, der in Segmente unterteilt ist, die durch Postos oder Rettungsschwimmertürme abgegrenzt sind. Bier wird überall verkauft, zusammen mit dem traditionellen Cachaça. Es gibt immer Kreise von Menschen, die Fußball, Volleyball und Footvolley spielen, eine lokal erfundene Sportart, die eine Kombination aus Volleyball und Fußball ist.
Im Winter kann die Brandung bis zu drei Meter hoch werden. Die Wasserqualität variiert von klarem hellblauem Wasser bis zu einem trüberen Grün nach starken Regenfällen. Der konstante Wellengang hilft, das Wasser sauber zu halten, und der oft tückische Strandbruch bildet regelmäßig surfbare Fässer. Unmittelbar westlich dieses farbenfrohen Abschnitts in Richtung Leblon, Rio de Janeiro, befindet sich ein weiterer beliebter Sandabschnitt, der als Posto 10 bekannt ist und sich auf die Bademeisterstation Nr. 10 bezieht.
Der Strand ist eines von vielen Gebieten, das unter der schlechten Abfallbehandlung der Stadt leidet. In seinen Gewässern „erreichen fäkale coliforme Bakterien manchmal das 16fache des von der brasilianischen Regierung als ‚zufriedenstellend‘ bezeichneten Niveaus“. Große Mengen an Schadstoffen werden immer noch durch das nahegelegene Meeresabflussrohr ins Meer gekippt, was Ökologen zunehmend beunruhigt. Strandbesucher applaudieren oft dem Sonnenuntergang im Sommer. Im Jahr 2008 listete der Travel Channel den Ipanema Beach als den sexiesten Strand der Welt auf.

Posto 9

Posto 9 ist der Strandabschnitt um die Rettungsschwimmerstation Nr. 9 herum, gegenüber der Joana Angelica Straße. Seine Berühmtheit begann um 1979, als Fernando Gabeira, heute Bundesabgeordneter für den Bundesstaat Rio de Janeiro, aus dem politischen Exil in Frankreich zurückkehrte und dort in einem Stringtanga fotografiert wurde. Er war Mitglied der linken Stadtguerillagruppe MR8 gewesen, die 1969 den amerikanischen Botschafter Charles Burke Elbrick entführte und die Freilassung von fünfzehn politischen Gefangenen im Austausch für sein Leben forderte.Gabeira wurde mit der Veröffentlichung einer Memoir über seine Erfahrungen als Guerilla und seine Exiljahre zu einer politischen Berühmtheit. Im Jahr 1979 wurde er in einem knappen lila Badeanzug in Ipanema fotografiert und gab einer Schwulen- und Lesbenzeitung ein Interview, in dem er Gerüchte über seine Homosexualität schürte, die er weder bestätigte noch dementierte. Posto 9 erbte seinen Status als Treffpunkt für gegenkulturelle Typen aus der Gegend nahe der Straße Farme de Amoedo, neben den Dünen namens Dunas do Barato und einem Pier, der in den 1970er Jahren abgerissen wurde. Es hat eine lange Geschichte des öffentlichen Cannabisrauchens (in Brasilien illegal), von Polizeirazzien und Versammlungen linker Intellektueller. Sie ist immer noch beliebt bei Studenten, Künstlern, Schauspielern und liberal gesinnten Menschen.

Feira Hippie de Ipanema

Eine Gruppe von Hippies startete 1968 einen Sonntagsmarkt in Ipanema, und die traditionelle Messe wird mit über 700 Ständen, die auf dem Feira Hippie de Ipanema (Hippiemarkt von Ipanema) aufgebaut sind, fortgesetzt.

Kulturelle Referenzen

Bekannt wurde Ipanema mit dem Aufkommen des populären Bossa Nova-Sounds, als die Bewohner Antônio Carlos Jobim und Vinicius de Moraes ihre Ode an das Viertel „Das Mädchen von Ipanema“ schufen. Das Lied wurde 1962 geschrieben, mit Musik von Jobim und portugiesischem Text von de Moraes; der englische Text wurde später von Norman Gimbel geschrieben.

Quelle: Wiki

Kommentare & Diskussion

Hast du Anmerkungen oder Fragen zu dem Artikel? Findest du ihn gut oder eher nicht so gut? Hast du weitere Informationen zum Thema, die für andere Leser interessant sein könnten? Wir freuen uns über dein Feedback oder eine Diskussion.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Emilia Wellington

Verfasst von

Emilia Wellington

Emilia gehört zu den Gründungsmitgliedern des ScreenHaus Magazins. Sie interessiert sich für die Themen Ernährung, Reisen, Sport und neue Technologien und wird beim Black Friday regelmäßig schwach :)

Klicke hier, um den Artikel als PDF herunterzuladen, bequem auszudrucken und für Referate oder andere Arbeiten zu nutzen.