Anundshög Steckbrief & Bilder

Anundshög Steckbrief & Bilder

Anundshög ist ein Grabhügel bei Västerås in Västmanland, der größte in Schweden.

Er hat einen Durchmesser von 60 Metern und ist etwa 9 Meter hoch. Die Schätzungen über die Epoche des Grabhügels schwanken zwischen der Bronzezeit und der späten Eisenzeit.

Eine Feuerstelle darunter wurde durch Radiokarbondatierung auf die Zeit zwischen 210 und 540 n. Chr. datiert.

Einige Historiker haben den Hügel mit dem legendären König Anund in Verbindung gebracht, während andere dies als spekulativ ansehen. Es wird auch behauptet, dass der Name von dem großen Runenstein (Vs 13) stammt, dem zentralen Stein in einer Reihe von 15 Steinen entlang des Hügels, der in den 1960er Jahren wieder aufgestellt wurde und offenbar den Verlauf der Eriksgata markiert. Die Inschrift auf dem Runenstein lautet:

+ fulkuiþr + raisti + stainn + þasi + ala + at + sun + + sin + hiþin + bruþur + anutaR + uraiþr hik + runaR

„Folkvid erhob alle diese Steine nach seinem Sohn Heden, dem Bruder von Anund. Vred schnitzte die Runen.“

Am Fuße des Hügels befinden sich 2 große Steinschiffe, die aneinandergereiht 51 m und 54 m lang sind. Die Stätte war ein Thingplatz und die Schiffssetzungen können mit dieser Funktion in Verbindung gebracht werden.

Quelle: Wiki

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast?

Wir geben uns die größte Mühe, mit unseren Artikeln tolle Inhalte zu erstellen und viele Fragen zu beantworten. Für alle Fälle, in denen das nicht klappt, haben wir darüber hinaus eine eigene Suchmaschine entwickelt, die dir weitere Artikel von screenhaus sowie anderen vertrauenswürdigen Seiten vorschlägt, um dir bei der Suche nach Antworten zu helfen.