0

Personalrevolution in Deutschland

by Falk von Wildenradt20. Juni 2013

In einer Vielzahl von hierarchisch strukturierten Betrieben, die in der Vergangenheit vielfach die Unternehmenslandschaft prägten, galt es für die Mitarbeiter, stets pünktlich und fleißig zu sein sowie gewissenhaft und zuverlässig ihre Aufgaben zu erledigen. Mittlerweile haben sich die Anforderungen an Mitarbeiter gehörig verändert – und sie ändern sich immer schneller.

Und heute? Heute ist die Projekt- und Teamarbeit in den meisten Betrieben weit verbreitet. Nicht zuletzt aufgrund des technischen Fortschritts und dem internationalen Wettbewerb müssen sich Unternehmen tagtäglich den sich wechselnden Bedingungen anpassen und alt Hergekommenes ständig neu hinterfragen.
Mitarbeiter müssen „Selbstentwickler“ werden. Aus diesem Ansatz heraus resultiert ein immenser Lern- und Anpassungsbedarf für Mitarbeiter und Unternehmer – ein Bedarf, der mit betriebsintern organisierten Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen allein in der Regel nicht mehr gedeckt werden kann. Dafür ist der Lernbedarf zu individuell, die Lernbetreuung zu zeitintensiv und in den jeweiligen Fachbereichen zu verschieden, sodass dafür externe Berater eingesetzt werden müssen. Lernen muss deshalb ein Teil des betrieblichen Arbeitsalltags werden.

Kann ein Mitarbeitertraining deren Persönlichkeitsentwicklung positiv beeinflussen? Ein „Personal Coaching“ bringt die Mitarbeiter im Idealfall dorthin, wo sie sein möchten und der Betrieb sie braucht: zum Selbstbewusstsein und zum persönlichen sowie betrieblichen Erfolg – und auch zum glücklichen, harmonischen Leben. Wieso nehmen manche Mitarbeiter auch hohe Hürden, während andere schon an einem größeren Stein scheitern, der ihnen den Weg versperrt? Weil sie an sich glauben, weil sie Optimisten sind, die souverän agieren, weil sie ihre Stärken wirkungsvoll und richtig einsetzen und weil sie über die erforderliche Sozial- und Fachkompetenz verfügen und auch in der Lage sind, diese auch im betrieblichen Alltag einsetzen zu können. Das ist das Schwierigste – und kann häufig nur durch eine professionelle betriebsexterne Begleitung und Führung gewährleitstet werden. Wer etwas wirklich will, der erreicht viel. Wenn Unternehmer und Führungskräfte in einem Betrieb langfristig auf ein mitarbeiterorientiertes „Personal Coaching“ setzen, dann ist das für das Unternehmen gut, für die Stimmung im Team, die Motivation und damit auch für die Produktivität.
Was bringt diese Personalrevolution einem Unternehmen? – Wenn Mitarbeiter sich selbst kennen, wenn sie wissen, welches ihre Werte sind und wo ihre Potenziale liegen, sind sie viel motivierter, mehr zu leisten. Voraussetzung diesbezüglich ist aber immer, dass auch das Unternehmen Werte und Ziele hat, ebenso wie klare Vorstellungen davon, wo es hin will – und dies auch den Mitarbeitern regelmäßig kommuniziert.

What's your reaction?
Love it
100%
Interessant
0%
Hmm...
0%
Was??
0%
Gefällt nicht
0%
Traurig
0%