0

Kirschkernkissen von Falisa

by Falk von Wildenradt24. März 2013

Kirschkernkissen im Falisa Shop

Das Kirschkernkissen erfreut sich als praktisches Hausmittel bei bestimmten Schmerzzuständen des Körpers steigender Beliebtheit. Die Kirschkerne speichern hervorragend nicht nur Wärme und sind deshalb eine „trockene“ Alternative zur guten alten Wärmflasche, sondern können auch als Kältekompresse angewendet werden.

Anwendungsgebiete des Kirschkernkissens
Schon früher hat man Kirschkernkissen benutzt, um beispielsweise schmerzende Muskeln zu lockern, rheumatische Beschwerden zu lindern oder auch bei Prellungen, Zerrungen und ähnlichen Beschwerden. Die mit Kirschkernen gefüllten Kissen passen sich ausgezeichnet der jeweiligen Körperform an und können somit auch eine gewisses Stützfunktion erfüllen.
Es werden im Handel verschieden gestaltete Kissen angeboten, sowohl für Kinder als auch Erwachsene, so dass sich der Anblick eines Kirschkernkissens auch sehr hübsch ausnimmt und es selbst von Kindern gern angenommen wird.

Das richtige Temperieren eines Kirschkernkissens

Um das Kissen auf die gewünschte Temperatur zu bringen, wird es für 10-15 Minuten bei circa 150 Grad im Backofen aufgewärmt. Um ein Ansengen des Stoffes zu vermeiden, ist es unbedingt notwendig, das Kissen vorher in Alufolien einzuwickeln. Auch in der Mikrowelle kann das Kirschkernkissen auf Temperatur gebracht werden. Zu diesem Zweck kann es bei bis zu maximal 600 Watt für eine Minute in das Gerät, welches absolut trocken und sauber sein sollte, gelegt werden. Soll das Kissen mehrmals in der Mikrowelle aufgewärmt werden, dann ist zu beachten, dass es vorher vollständig auskühlen muss, da die Kerne bei zu häufiger Anwendung der Mikrowelle unter Umständen zu glühen anfangen könnten. Sowohl im Backofen als auch in der Mikrowelle sollte das Kirschkernkissen niemals unbeaufsichtigt gelassen werden!
Wenn nur ein geringer Wärmebedarf besteht, so ist es auch ausreichend, das Kissen ein wenig auf die Heizung oder den Ofen zu legen.
Wird eine Kühlkompresse benötigt, so lege man das Kissen in den Kühlschrank, je nach Bedarf auch in das Gefrierfach, jedoch ist es vorher in einer Plastiktüte zu verpacken.

Die Pflege eines Kirschkernkissens
Kirschkernkissen können bei 30 Grad in der Maschine gewaschen werden, wobei der Schonwaschgang zu wählen ist. Auch eine Handwäsche mit einem milden Waschmittel ist möglich. Da sich möglicherweise in der Maschine eine Naht des Kissens teilweise lösen könnte, ist es ratsam, ein Wäschenetz zu verwenden, um die Maschine vor einer Beschädigung durch lose Kirschkerne zu schützen. Nach dem Waschen wird das Kissen liegend getrocknet, wobei es mehrmals zu wenden und aufzuschütteln ist.
Ein Kirschkernkissen kann die gleichen Aufgaben übernehmen wie die klassische Wärmflasche und ist deshalb als wärmender Bettgenosse in kalten Winternächten durchaus geeignet. Ein oder gar mehrere Kirschkernkissen sollten als praktisches Hilfe für den Notfall in keinem Haushalt fehlen.

Bestellen Sie jetzt ein Kirschkernkissen im Falisa Dawanda Shop

What's your reaction?
Love it
0%
Interessant
0%
Hmm...
0%
Was??
0%
Gefällt nicht
0%
Traurig
0%