0

Golfschuhe für Damen – schicke Mode auf dem Golfplatz

by Falk von Wildenradt3. Mai 2013

Liebe begeisterte Golferin,

ich muss wohl nicht erwähnen, dass eines der Lieblingsthemen der weiblichen Welt die Schuhe sind. Es ist allseits bekannt, und darüber könnten ganze Bücher geschrieben werden. Auch findet sich jederzeit noch ein Plätzchen für die schicken, neuen Schuhe im ohnehin schon überfüllten Schuhschrank, da sind wir Frauen halt sehr flexibel. Aber auch auf dem Golfplatz wollen wir eine gute Figur machen, up to date sein und schielen nach den neuesten Modellen der Golfschuhmode. Sie geben mir sicherlich Recht, wenn ich behaupte, dass es schlimmere Laster gibt und uns gerade dieses doch so symphatisch macht…ODER? Wir sind halt auch nicht immer vollkommen. Aber lassen Sie uns nicht abschweifen, an dieser Stelle möchten wir Golfschuhe für Damen einmal unter die berühmte Lupe nehmen.

TRADITION & GOLF

Im klassischen Golfsport kommen traditionelle Werte zum Tragen. Leder – das Material für die bequemen Golfschuhe, damit die Füsse auch viele Stunden Golfspiel konditionell durchhalten. Leder als Naturmaterial unterstützt die Atmungsaktivität und Luftzirkulation. Im Zusammenspiel mit den speziellen Golfsocken, die natürlich auch atmungsaktiv sein müssen, sind trockene Füße kein Wunschtraum. Für optimalen Komfort und Stabilität sorgt auch die Innensohle. Es ist von Wichtigkeit, dass der Schuh festen und sicheren Halt auf verschiedenen Untergründen bietet, deshalb sollten Sie einer besonderen Passgenauigkeit sehr viel Beachtung schenken. Die Außensohle sollte aus einer Kombination aus festem Material und sogenannten Flexzonen hergestellt sein, welche die Flexibilität beim Gehen und Abschlagen erhöhen. Spezielle Modelle wurden zusätzlich mit kleinen Spikes bedacht, um die Trittsicherheit auf dem jeweiligen Untergrund zu erhöhen. Zudem finden sich noch Soft-Spikes im Sortiment, bei denen das Material weicher ist. Sie bieten den Vorteil, dass sie den Golfplatz schonend behandeln und auf hartem Untergrund angenehmer zu laufen sind.

DAMENGOLFSCHUHE

Für Golferinnen ein unerschöpfliches Thema im weiblichen Vokabular. Namhafte Labels haben diesen Schuhen ihren Stempel aufgedrückt. So stehen Nike, Duca del Cosma, Puma, Foot Joy, Adidas, Ecco, Bally, Callaway, Geox, Hi-Tec, Cultdesign und Kikkor zum Spiel bereit, wobei diese allgemeine Aufzählung nicht den Anspruch erhebt, eine Klassifizierung dazustellen.

ECCO UND DUCA DEL COSMA FÜR DEN PERFEKTEN ABSCHLAG

Ecco spielt bei den Golfschuhen für Damen in der Champions League mit und stellt mit dem Biom Hybrid Golfschuh ein Modell der Extraklasse vor. Ihm eilt der Ruf voraus, der beste Performance-Hybrid zu sein, den es im Golf gegeben hat. Die gesamten patentierten ECCO-Technologien werden bei diesem Modell gebündelt, so das Natural-Motion-Konzept des Biom Golf, und die Außensohle erinnert an den Golf Street. Ein weiteres Traummodell bietet Duca Del Cosma den Golferinnen an. Es handelt sich um das High Light-Modell ETERNITY MARE EVOLUTION auf dem derzeitigen Markt. Dieser Damen-Golfschuh bietet sich für die Sommermonate geradezu an. Er ist ideal zur Benutzung auf harten und trockenen Fairways. Aus feinem Kalbsleder gefertigt, begeistert er durch bequeme Sitzform. Zudem besitzt er eine EVA-Fersenstütze und ist mit Komfortleisten und der spikeless Airplay III Sohle hervorragend ausgerüstet. Aufgrund seiner Wasserdichte kann auch mal ein Platzregen überraschen, da der Schuh noch zusätzlich mit einer eingearbeiteten Membran ausgestattet ist.

Liebe Golferin, Sie sehen es ist beim Kauf von Golfschuhen für Damen nicht ganz so einfach wie bei den High Heels, aber dafür ungefährlicher. Zum Abschluss bleibt nur noch ein „Hole in One“ zu wünschen – vielleicht klappt es ja mit den richtigen Golfschuhen… P.S. ich kaufe meine Golfschuhe eigentlich immer bei www.ballgreen.com 😉

What's your reaction?
Love it
0%
Interessant
0%
Hmm...
0%
Was??
0%
Gefällt nicht
0%
Traurig
0%