0

Abwassertechnik – Planung und Gestaltung als Ausbildung

by Falk von Wildenradt6. Juni 2013

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik

Eine Stadt produziert täglich etliche Hektoliter Abwasser – aus tausenden Toiletten, Duschen und Waschbecken. Diese Abwässer müssen gesammelt, gereinigt und aufbereitet werden. Das ist das Arbeitsfeld der Fachkräfte für Abwassertechnik.
Sie müssen Betriebsabläufe in Kläranlagen und Kanalbetrieben steuern und überwachen sowie Abwasserrohrsysteme warten.

Im Klärwerk werden die im gesamten Stadtgebiet anfallenden Abwasser aufbereitet. Das Gelände des Klärwerks besteht aus mehreren Becken mit der Größe von Fußballfeldern, die eine Tiefe von fünf bis sechs Metern haben. Hier arbeiten die verschiedensten Fachleute wie Elektroniker/innen, Schlosser/innen, Maschinenbau- und Bauingenieure und -ingenieurinnen Hand in Hand mit den Fachkräften für Abwassertechnik.
Die Fachkräfte für Abwassertechnik sitzen in Leit- und Steuerständen, wo sie im Schichtdienst Messdaten ablesen und bei Normabweichungen sofort eingreifen müssen.
Sie überwachen die Aufbereitung des Wassers in der mechanischen, biologischen und chemischen Stufe. Dabei analysieren sie Abwasser- und Klärschlammproben im Labor und werten sie aus. Außerdem sind sie für die Reinigung und Reparatur der Anlagen zuständig.

Planung von Abwassertechnik

Dass alles, was wir so wegspülen, auf Nimmerwiedersehen verschwindet, erscheint uns selbstverständlich. Es ist aber eine der zentralen Dienstleistungen, die unsere Stadt ihren Bewohnerinnen und Bewohnern bietet.
Gleichzeitig ist der schonende Umgang mit dem Rohstoff Wasser eines der großen Zukunftsthemen für Städte und Gemeinden. Dazu gehört auch die Aufbereitung und Weiterbearbeitung von Klärschlamm, unter anderem zur Gewinnung von Dünger und Energie. Planung von Abwassertechnik ist ein Beruf mit Zukunft und einer großen Bedeutung für den Umweltschutz.

Ausbildungsinhalte der Fachkraft für Abwassertechnik

Lernfelder des theoretischen Unterrichts:

  • Planen eines Umweltkonzeptes
  • Umgang mit Mikroorganismen
  • Einsatz von Umweltchemikalien
  • Betrieb von Rohrleitungssystemen
  • Untersuchung von Abwasser- und Abfallinhaltsstoffen
  • Bedienung und Instandhaltung von Maschinen, Einrichtungen und elektrische Anlagen
  • Betrieb von Entwässerungssystemen
  • Mechanische Reinigung von Abwasser
  • Untersuchen sowie biologische und chemische Behandlung von Abwasser und Schlämmen
  • Anschluss elektrischer Geräte
  • Instandhaltung von Entwässerungssystemen, Überwachung von Indirekteinleitern
  • Steuerung und Regelung von Abwasserbehandlungsanlagen

Weitere Informationen unter www.enwacon-engineering.de

What's your reaction?
Love it
0%
Interessant
0%
Hmm...
0%
Was??
0%
Gefällt nicht
0%
Traurig
0%